Sie sind hier: >> DIE PARTNER / kempchen Dichtungstechnik GmbH

Führend in der statischen Dichtungstechnik

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1889 haben wir durch Entwicklungen von Dichtungen, Packungen und Kompensatoren wesentlich zum Fortschritt auf dem Gebiet der Dichtungstechnik beigetragen. Diese Tradition setzen wir auch heute noch fort. Aufgrund des vorhandenen technischen Know-how können wir unseren Kunden nicht nur Standardlösungen, sondern auch individuelle Problem- und Systemlösungen bieten. Unsere Kunden profitieren täglich von diesem Mehrwert.Die Qualität der Produkte beginnt schon bei der Auswahl der Werkstoffe. Wir verwenden nur erprobte Werkstoffe, die zusätzlich einer laufenden Qualitätskontrolle im modernen chemischen und physikalischen Labor unterzogen werden. Alle Prüfergebnisse werden dokumentiert und sind der jeweiligen Charge zuzuordnen. In unserem Halbzeuglager halten wir die gebräuchlichsten Werkstoffe vor, damit die Kunden schnell beliefert werden können.Auf Abruf halten wir und unsere Vertriebspartner in einem umfangreichen Vorratslager viele genormte und nicht genormte Abmessungen der verschiedensten Produkte bereit. Somit erstreckt sich unser Warenlager auf mehr als 17.000 verschiedene Artikel, die in den unterschiedlichsten Mengen bevorratet werden.Modernste Maschinen und Einrichtungen garantieren, dass die Produkte in gleich bleibender Qualität und wirtschaftlich in kurzer Zeit hergestellt werden.

Beratungsingenieure legen für den Kunden die Dichtsysteme aus und berechnen die erforderlichen Einbauschraubenkräfte bei komplexen Verbindungen, um eine hohe und sichere Anlagenverfügbarkeit zu gewährleisten.

Um die Anforderungen zu erfüllen, halten wir eine Vielzahl von Gütesiegeln, Registrierungen, Zulassungen und Zertifizierungen aufrecht. Zahlreiche Tochter- und Partnerunternehmen im In- und Ausland unterstützen uns in unserem Bemühen, die Erwartungen und Anforderungen des Marktes zu erfüllen.

Um das übliche Maß an Schnelligkeit bei der Lieferung zu übertreffen, unterstützen wir unsere Kunden durch eine Fertigung und Fertigungssteuerung vor Ort auf ihrem Gelände. Die Steuerung erfolgt durch ein spezialisiertes Team, das im eingerichteten Implant-Container über eine Online-Verbindung zum Stammhaus verfügt.
 

Kompetenz in der statischen Dichtungstechnik

Der über Jahrzehnte andauernde enge Kontakt über unsere Vertriebspartner und Außendienstmitarbeiter mit den Kunden - schon in der Planungsphase - führte dazu, dass wir einen wesentlichen Beitrag bei der Lösung von Problemen leisten konnten.Herausragend aus dieser Serviceleistung ist die Kompetenz im Bereich der statischen Dichtungstechnik und hier besonders dann, wenn es um Dichtungen im Einsatz bei hohen Drücken und auch kritischen Medien geht.

Verringerung der Prozesskosten in der Beschaffungskette

Wir starteten vor einigen Jahren das Projekt "Verringerung der Prozesskosten in der Beschaffungskette".Dieses Angebot an unsere Kunden fand große Resonanz. Bevorzugt zuerst bei den Großkunden, jetzt aber auch zunehmend bei Kunden des Mittelstandes.Wir zeigen uns hier sehr flexibel. Denn nicht das kommunikative Medium, sondern der Einkaufsprozess steht im Vordergrund. Über Datenfernübertragung bis zum Einstellen umfangreicher Artikelstämme in vorhandenen, kundeneigenen Web-Shops sind Lösungen gefunden worden. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden unter Berücksichtigung der gestellten Vorgaben wurden alle Projekte erfolgreich umgesetzt. Wir sind heute eines der führenden Unternehmen mit dieser Serviceleistung.

Montageschulung

Wir schulen Ihre Mitarbeiter gemäß EN 1591 zur Fachkraft für die Montage von Dichtverbindungen in Flanschen gemäß der DGRL 97,23,EG und CEN/TS 1591-4 (Fachkraft nach CEN/TS 1591-4)Mit dem Inkrafttreten des vierten Teils der EN 1591 wird den Betreibern eine Norm an die Hand gegeben, welche die Schulung von Monteuren vereinheitlicht. Zukünftig wird es möglich sein, Montagepersonal nach dem Kriterium der individuellen Montagekompetenz auszuwählen. Dichtungen in Flanschen, die der DGRL 97,23,EG unterliegen, werden zukünftig von zertifiziertem Personal kompetent montiert.Die erforderlichen Schulungsmaßnahmen sind von Kempchen auf Basis der EN 1591 konzeptioniert und im Rahmen der ISO 9001 zertifiziert worden. Normkonform bieten wir ein Basismodul an, dass das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt, um eine dichte Flanschverbindung herzustellen.

KemAnalysis

KemAnalysis ist ein Verfahren zur Analyse von Dichtflächen, zur Abschätzung der partiellen Flächenpressungsverteilung.
KemAnalysis liefert u.a.:

  • Erkenntnis über den Verlust an Schraubenkraft bei der Montage.
  • Erkenntnisse über die Deformationen des Flansches durch die Montage.
  • Einschätzung der Auswirkung von Unebenheiten in derDichtfläche auf das Dichtverhalten.
  • Lokalisierung der Position von Störungen bzw. Beschädigungen.
  • Erkenntnisse zur Bestimmung der notwendigen Sanierungsmaßnahmen.
  • Wissensgrundlage zur Bestimmung der bestmöglichen Dichtungskonfiguration

 

Kemproof ® Pro-v1.3

Nutzen Sie unser kostenloses Online-Berechnungsprogramm
Kemproof Das Programm ist aufrufbar im Internet-Browser unter http://kemproof.kempchen.de/
Das Programm liefert das Anzugsmoment der Schrauben unter Berücksichtigung von:

  • DIN-, ANSI-Flanschtyp
  • Zusatzlasten
  • Schraubentyp und Schraubenwerkstoff
  • Druck
  • Temperatur
  • geforderte Leckageklasse
  • Reibwerte
  • Dichtungstyp

Grundlage des Programms ist ein Berechnungsalgorithmus in Anlehnung an D2000-B7 unter Berücksichtigung der Dichtungskennwerte nach EN 13555.
 

Kemcontrol System

Eine gesicherte Aussage über die tatsächlich vorhandene Flächenpressung der Dichtung in einem verspannten System ist aus der Vielzahl der Einflussgrößen nicht möglich.
Vor diesem Hintergrund wurde das Kemcontrol System entwickelt. Das Kemcontrol System besteht aus einer Dichtung
mit einem dazugehörigen KCS Handheld. Das KCS Handheld ist dabei für alle Dichtungen verwendbar und dient zur Erfassung der Messwerte.
Der Anschluss des KCS Handheld erfolgt unkompliziert, mittels eines Adapters über eine Anschlussfahne an der Dichtung.
Während und jederzeit nach dem Einbau der Dichtung kann die wirkende Flächenpressung in den vorhandenen Segmenten abgelesen werden.
Der Monteur ist somit in der Lage unmittelbar zu kontrollieren, ob die vorgegebenen Flächenpressungswerte aufgebracht sind und eine gleichmäßige Verspannung der Flanschverbindung durchgeführt wurde.

Weltweiter Support

Seit Januar 2004 sind wir ein Mitglied der Gruppe unabhängiger Klinger®-Firmen, eingebunden im weltweiten Vertriebsnetz.
Somit ist es möglich, den von uns gewohnten Service, auch international, durch eine Vielzahl von kompetenten und leistungsstarken Servicegesellschaften, weltweit darzustellen.

Weiterführende Informationen erhalten sie zudem unter: www.kempchen.de